JOFFEL.24 open air AM FREITAG, 2.AUGUST 2024 AUF DER NEUEN SÄNGERRUH IN ST.JOHANN UPFINGEN!

mehr auf JOFFEL.NET

TAG DER OFFENEN ATELIERS UND WERKSTÄTTEN IN ST. JOHANN

Das Kunstforum St. Johann e.V. plant für den Sonntag, 13.10.2024 wieder einen „Tag der offenen Ateliers“. Von 11-18 Uhr öffnen an diesem Tag Kunstschaffende, Kunsthandwerkende und Kreative ihre Ateliers und Werkstätten in den sechs St. Johanner Ortsteilen. Sie bieten Einblicke in ihr kreatives Tun und Wirken, laden zur Besichtigung und ggf. auch zum Selber-Ausprobieren und Mitmachen ein.
Mit Hilfe eines Flyers können die verschiedenen Orte bequem – auch mit dem Fahrrad oder zu Fuß – besucht werden. An einzelnen Stationen gibt es Getränke oder eine kleine Stärkung, auf jeden Fall aber die Gelegenheit zum Gespräch und Austausch.
Wer sein Atelier, seine Werkstatt oder auch seinen Garten im Rahmen dieses Tages öff- nen möchte, meldet sich bitte bis 21.7.telefonisch (0157 51555976) oder per Mail (rudolf.teuffel@gmx.de) bei Rudolf Teuffel. In der Woche nach den Sommerferien soll es ein Vorbereitungstreffen der teilnehmenden Kreativen geben.

Herzlich Willkommen beim Kunstforum St. Johann!


Auf der Schwäbischen Alb, in der Gemeinde St. Johann entwickeln wir Kunstprojekte und präsentieren die Werke von Gästen und unsere eigenen im Innen- wie im Außenraum. Wir fördern den Dialog über Kunst und die Beschäftigung mit Malerei, Skulptur, Landart, Readymade, Musik und dem gesprochenen Wort.
Der Ursprung des Kunstforums liegt über 45 Jahre zurück. Ein Austausch findet längst auch über die Grenzen des Albtraufs hinweg statt. Projekte und Ausstellungen in der Gemeindehalle, im Rathaus, in den Ateliers der Mitglieder und in der Landschaft der Schwäbischen Alb sind häufig von einem rahmengebenden Thema geprägt. Seit 2016 hat das Kunstforum einen Platz für Kunst im Freien direkt am ALBLabyrinth am Ortsrand von Bleichstetten. Fest installierte Bodenhülsen und Fundamentplatten ermöglichen hier Wechselausstellungen im Freien. Zu unseren Projekten, Ausstellungen, Veranstaltungen, Konzerten und Workshops laden wir oft und gerne Gäste ein und kooperieren mit ideenreichen Menschen im Ort, im Landkreis und weit darüber hinaus.